Freitag, 26. Juni 2009

Test

Samstag, 27. Dezember 2008

10. Erzgebirgscup am 6.12.2008

So lange wie zum Erzgebirgscup war ich noch nie in der Sporthalle. Das war ein richtig großer Wettkampf mit vielen Sportlern aus ganz Deutschland und die waren richtig gut. Ich durfte da zum ersten Mal dabei sein und alle waren tüchtig aufgeregt. Die Mama hat mir vorher schon gesagt, dass ich da sicher den letzten Platz mache, weil ich doch gemeinsam mit Kira die Jüngste war. Trotzdem waren alle ganz aufgeregt. Ich bin 2 mal gestartet. Erst als Paar mit Helen. Es hat alles gut geklappt und wir waren alle ganz erstaunt, dass es dann doch nicht der letzte Platz, sondern der 10. von 12 Paaren war. Was haben wir uns gefreut. Und ich bin das erste Mal den Flick-Flack gesprungen. Helens Papa, der alles gefilmt hat, hat der Oma das Video geschickt und deshalb könnt ihr euch den Wettkampf nun hier anschauen. Danke, Steffen :-).

Das zweite Mal bin ich gemeinsam mit Nora und Stefanie in der Dreiergruppe gestartet. Auch hier ging alles gut und wir sind mit Platz 12 Vorletzte geworden. Was haben wir uns alle gefreut.

Der Wettkampf ging bis zum Nachmittag und wir haben uns alle Übungen angeschaut, schließlich waren da auch Sportler von der Nationalmannschaft dabei und die Vizeweltmeister der Herren. Da gab's tüchtig was zum Schauen. Boah, waren die gut!

Am Abend hatten wir dann noch eine Show, schließlich war es der 10. Cup und wir haben 40 Jahre SAV gefeiert. Das war toll. Ich durfte sogar bei einigen Vorführungen der Großen mitmachen. Aber das könnt ihr euch alles auf der Homepage des SAV anschauen. Dort gibt's einen Bericht und ganz viele Fotos. Meine Oma war nämlich auch von früh 8 Uhr bis zum Schluss mit in der Halle und hat tüchtig fotografiert.

Sonntag, 23. November 2008

Nikolausturnier

Am 19.11. war es wieder so weit. In Dresden ist Nikolausturnier und ich bin jetzt schon das zweite Mal dabei. Ich freue mich schon riesig, aber Auto fahren so weit mag ich gar nicht. Zum Glück habe ich Ausmalbücher mit.

Wir sind schon früh gestartet und weil ich die ganze Woche vorher schon bissl gekränkelt hatte und die lange Fahrt hinter mir lag, bin ich noch nicht so richtig gut drauf und natürlich auch bissl aufgeregt.

Aber in der Halle ist es schon besser. Michi macht mir nochmal die Haare. Es ist schön wie die Großen uns Kleinen immer helfen.

Und dann geht's auch schon an's Einturnen.

Ich muss mit meinen Partnerinnen Stefanie und Nora schon in der ersten Gruppe starten.

Es hat alles gut geklappt und wir haben unsere Übung fehlerfrei hingebracht.

Da freuen wir uns natürlich alle und Stefanie musste mich gleich mal drücken.

Bis jetzt liegen wir noch auf Platz 4. Aber als Mama sagte, dass das nicht so bleibt, weil ja noch viele Große kommen, die natürlich besser sind als wir, war ich schon erst mal ganz traurig und enttäuscht.

Aber als alle haben gesagt, dass das doch nicht schlimm ist und wir ja noch nicht so gut wie die 14-jährigen sein können, war's schon wieder gut und ein paar Chips und Gummibärchen haben mich schnell getröstet. Außerdem hat Frau Schreier "SUPER!" gesagt und der 8. Platz von 12 Teilnehmern wäre doch klasse. Das tat richtig gut.
Jetzt heißt es aber erst mal Daumen drücken am Mattenrand für unsere anderen Starterinnen.

Und es hat geholfen. Eine meiner Partnerinnen, die Stefanie, startet ja noch am Podest und sie hat gewonnen. da haben sich alle mit gefreut. Herzlichen Glückwunsch, Stefanie.

Vom Nikolaus bekamen wir dann alle unsere Urkunden und einen Schokiweihnachtsmann.

Und da konnte auch ich dann wieder strahlen.

Helen wird meine neue Partnerin in einer Zweiergruppe. Hier ist sie auch am Podest gestartet und hat den 2. Platz gewonnen. Alles Gute, Helen!

Als dann am späten Nachmittag das Turnier vorbei war, wurde die Matte nochmal frei gegeben und wir haben gleich noch bissl geübt. Das konnte ich nämlich bis jetzt noch nicht.

Und Flickflack hab ich auch geübt. Den muss ich nämlich richtig bringen, wenn ich mit Helen turnen will.

Donnerstag, 23. Oktober 2008

Trainingslager 20.10.08 - 24.10.08

schaut mal




ich kann Flickflack


Wir haben Trainingslager, da üben wir jeden Tag von 10:00 Uhr - 16:00 Uhr, aber das coolste ist - wir fahren zum Mittagessen.
Wir üben für das Nikolausturnier und den Erzgebirgscup.

Sonntag, 29. Juni 2008

800 - Jahrfeier in Beierfeld

3 Mal sind wir Kleinen im Festzelt aufgetreten. Die Bühne war ganz schön klein und wir mussten gut aufpassen, dass wir nicht runtersegeln.
Erst haben wir unseren Kückentanz gemacht.

Dann kamen wir als Babies

Und bei den "Holzhackern" haben die leute tüchtig mitgeklatscht im Takt.

Fast eine Stunde ging unser Programm und es war ganz schön warm.
Danach sind wir noch Eis und Zuckerwatte essen gegangen und auf der Hüpfburg waren wir auch.

Hallo :-)


Ich bin Clara, 7 Jahre alt und trainiere seit 2006 beim SAV Schwarzenberg Sportakrobatik. Hier könnt ihr mich zum Training, zu Wettkämpfen und zu Auftritten begleiten. Meine Oma sorgt dafür, dass es hier immer gut gefüllt ist.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

August 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Begeisterung
hallo kleine Maus, ich habe dich zufällig über...
Ramona Fischer (Gast) - 20. Nov, 16:29
Test
akromaus - 26. Jun, 18:52
boah sind wir stolz,...
boah sind wir stolz, schön dass du so eine Freude...
Papa und Mama (Gast) - 28. Dez, 23:18

Suche

 

Status

Online seit 3192 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Okt, 22:25

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren